Neue Registrierungspflicht für Verpackungen in Spanien

Die spanische Verpackungsverordnung verpflichtet Hersteller zur Registrierung ihrer Verpackungen. Auch Händler aus dem Ausland müssen sich über einen Bevollmächtigten anmelden, wenn sie verpackte Produkte in Spanien verkaufen.

×
Persönliche, vollumfängliche Online-Schulung zur BattVO
Fit für die EU Batterieverordnung

Erfahren Sie, welche Anforderungen die neue EU BattVO an Sie stellt und wie Sie in Ihrem speziellen Fall damit umgehen. Sie erhalten umfassende Informationen zur Umsetzung Ihrer Pflichten in Bezug auf Kennzeichnung, Batteriepass, EPR und Sorgfaltspflichten in der Lieferkette.

×

take-e-way Neuigkeiten und Pressemitteilungen

ElektroG Registrierung abgemahnt

Händler sollten überprüfen, ob die Hersteller ihrer Produkte ordnungsgemäß bei der Stiftung EAR registriert sind. Eine fehlende Registrierung stellt einen Verstoß gegen Wettbewerbsregeln dar.
Weiterlesen

EU Verpackungsverordnung blockiert

Italien lehnt hinsichtlich der EU Verpackungsverordnung Verbote von Einwegverpackungen (Artikel 22) und die Mehrwegziele für verschiedene Sektoren und Verpackungsformate (Artikel 26) ab und hat gegen das Verhandlungsmandat für den Trilog gestimmt.
Weiterlesen

PV Modul Recycling Event

Photovoltaik-Module bringen Chancen bei Wiederverwendung und Re-Use mit sich, aber auch Bürokratie für die Unternehmer durch die erweiterte Herstellerverantwortung. Händler können schnell selbst „Hersteller“ im Sinne von Gesetzen sein. Im kostenlosen Live-Seminar am 07.03.2024 der Energie-Gemeinschaft Hamburg erfahren Sie von take-e-way und 2nd Life Solar, worauf es sich lohnt ein besonderes Augenmerk zu richten. Das Event findet bei take-e-way in Hamburg statt. 10 Plätze stehen zur Verfügung. Daher bei Interesse bitte rechtzeitig anmelden.
Weiterlesen

Batterieverordnung Pflichten in Kraft getreten

Die ersten Anforderungen der neuen EU-Batterieverordnung treten seit dem 18.02.2024 schrittweise in Kraft. Die Neuregelungen gelten grundsätzlich unmittelbar ohne weitere Anpassung in allen Mitgliedstaaten. trade-e-bility bietet bei Bedarf individuelle Schulungen an.
Weiterlesen

ElektroG und BattG Entwürfe in Q1 2024

Das Bundesumweltministerium plant die Veröffentlichung der Entwürfe für die Novellen von ElektroG und BattG für das erste Quartal 2024.
Weiterlesen

4. Product Compliance Dialog in Berlin

Vom 25. bis 26.04.2024 tauschen sich Vertreter der Wirtschaft, Konsumgüterindustrie, Marktaufsichtsbehörden und Prüfstellen in Berlin über brandaktuelle Themen wie die neue Produktsicherheitsverordnung und die Produkthaftungsrichtlinie sowie passende Versicherungslösungen, die Batterieverordnung und die neue Ökodesignverordnung, Rückrufe und Marktmaßnahmen, EUDR und REACh, insbesondere mit Blick auf PFAS, aus. trade-e-bility Geschäftsführer Oliver Friedrichs referiert zum Thema „Circular Economy Regulations – eine Übersicht neuer Herausforderungen für Wirtschaftsakteure in der EU“. E-Systems-Kunden können bei der Anmeldung von einem 10 % Rabatt profitieren. 10 Rabattcodes sind verfügbar. Jetzt schnell informieren und anmelden.
Weiterlesen

Bevollmächtigter im EPR- und Produktsicherheitskontext

„Bevollmächtigter im EPR- und Produktsicherheitskontext“ ist das Thema am Freitag, dem 15.03.2024, um 10 Uhr live in unserem Online Compliance Talk. Sie haben die Gelegenheit, persönlich mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen. Empfehlen Sie den Compliance Talk gerne auch Ihren Partnern weiter.
Weiterlesen

UK: DTS für weitere drei Jahre

Betroffen sind Hersteller von B2C Elektrogeräten im Vereinigten Königreich. Den derzeitigen DTS-Mitgliedern wird eine Frist bis zum 31.03.2024 eingeräumt, um entweder dem DTS wieder beizutreten und/oder eigene Rücknahmesysteme einzurichten.
Weiterlesen

EPR für Heimwerker- & Gartenartikel

Das französische Anti-Abfallgesetz bzw. Kreislaufwirtschaftsgesetz AGEC (loi anti-gaspillage pour une économie circulaire) verpflichtet den gesetzlich festgelegten Hersteller zur Sammlung und Verarbeitung der Abfälle, die durch seine Produkte am Ende deren Lebenszyklus entstehen. Hier erfahren Sie alles über die Unique Identification Number (UIN) bzw. die erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) für Heimwerker- & Gartenartikel in Frankreich.
Weiterlesen

Sport- und Freizeit-Artikel in Europa verkaufen

„Sport- und Freizeit-Artikel rechtskonform in Europa verkaufen“ ist das Thema am Freitag, dem 16.02.2024, um 10 Uhr live in unserem Online Compliance Talk. Sie haben die Gelegenheit, persönlich mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen. Empfehlen Sie den Compliance Talk gerne auch Ihren Partnern weiter.
Weiterlesen
Lösungen & Kontakt
×