Icon mit Dokument, das unterschrieben wird
Produktsicherheitsverordnung erfordert Verantwortliche Person
EU Verantwortliche Person - Service

Seit dem 16.07.2021 ist es gesetzeswidrig, Produkte mit CE-Kennzeichnung ohne eine Verantwortliche Person in der EU zu verkaufen. Auch die Produktsicherheitsverordnung verpflichtet Hersteller, eine Verantwortliche Person anzugeben.

×
Dokument mit dem Titel GPSR und einem Warndreieck, auf das eine Lupe zeigt
Produktsicherheitsverordnung (EU) 2023/988 verpflichtet
GPSR Risikoanalyse erforderlich

FĂŒr fast jedes Produkt verpflichtend: GemĂ€ĂŸ ProdSVO mĂŒssen Hersteller fĂŒr die Produkte, die sie in Verkehr bringen, technische Unterlagen erstellen, die auf einer internen Risikoanalyse beruhen.

×
Persönliche, vollumfÀngliche Online-Schulung zur BattVO
Fit fĂŒr die EU Batterieverordnung

Erfahren Sie, welche Anforderungen die neue EU BattVO an Sie stellt und wie Sie in Ihrem speziellen Fall damit umgehen. Sie erhalten umfassende Informationen zur Umsetzung Ihrer Pflichten in Bezug auf Kennzeichnung, Batteriepass, EPR und Sorgfaltspflichten in der Lieferkette.

×

Plattenspieler fallen unter das ElektrogerÀtegesetz

Wie die gfu berichtet, sind die VerkĂ€ufe von Plattenspielern im ersten Halbjahr 2021 um acht Prozent auf knapp 63.000 StĂŒck gewachsen. Plattenspieler gehören zur GerĂ€teart "ElektrokleingerĂ€te bis max. 50cm" oder "ElektrogroßgerĂ€te mit ĂŒber 50cm Abmessung".

Wie die gfu berichtet, sind die VerkĂ€ufe von Plattenspielern im ersten Halbjahr 2021 um acht Prozent auf knapp 63.000 StĂŒck gewachsen. Der Umsatz blieb im Vergleich zum Vorjahr mit knapp 14 Millionen Euro stabil. Dieser AufwĂ€rtstrend bei den StĂŒckzahlen hĂ€lt sich ununterbrochen seit mittlerweile 2016.

Plattenspieler gehören zur GerĂ€teart „ElektrokleingerĂ€te bis max. 50cm“ oder „ElektrogroßgerĂ€te mit ĂŒber 50cm Abmessung“.  Hier entscheidet die KantenlĂ€nge des GerĂ€tes im Ausliefer- und Gebrauchszustand. Wenn ein Plattenspieler im Design „rund“ ist, dann entscheidet der Durchmesser, welche Kategorie zutrifft.

In der ElektroG Mengenmeldung muss das Gewicht des gesamten GerĂ€tes (ohne Verpackung, ohne Batterie) gemeldet werden, also in der „Grundausstattung des Auslieferzustands“.

Dazu gehören nicht: Verpackung, Begleitpapiere, zusÀtzliche Zubehörteile/Beigaben, die keine elektronischen Bauteile enthalten (z.B.: Bereitschaftskoffer, Taschen), Verbrauchsmaterial (z.B. CD, DVD), Akkus/Batterien (unabhÀngig ob fest eingebaut oder leicht entnehmbar).

Details zum Umfang, der in die Mengenmeldung fĂ€llt, finden Sie auf der Webseite der Stiftung Elektro-AltgerĂ€te Register (EAR): https://www.stiftung-ear.de/de/themen/elektrog/herstellerbevollmaechtigte/pbs-regeln/pbue/regelsetzung-mengen?highlight=lieferumfang

FĂŒr Fragen steht Ihnen das Beratungsteam von take-e-way gerne unter 040/750687-0 oder beratung@take-e-way.de zur VerfĂŒgung.

Sebastian Siebert
Kontakt

Sebastian Siebert
Leiter Beratung

Tel.: 040/750687-0

beratung@take-e-way.de

Christoph Brellinger
Kontakt

Christoph Brellinger
Leiter Marketing & Kommunikation

Tel.: 040/750687-0

presse@take-e-way.de

Lösungen & Kontakt
×