Experten befürworten mehrheitlich Lieferkettengesetz

Laut einer aktuellen Information aus dem Bundestag befürwortet eine Mehrheit von Experten ein Lieferkettengesetz. Das zeigte eine Anhörung des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe zum Thema "Menschenrechte und Wirtschaft" unter der Leitung der Ausschussvorsitzenden Gyde Jensen (FDP) am 28.10.2020: Die Sachverständigen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft unterstützten überwiegend den Plan der Bundesregierung für ein solches Gesetz, das die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards in der globalen Lieferkette verbessern soll. Gemeinsam mit den „German Importers“ (Verband der Fertigwarenimporteure – VFI) bietet take-e-way Ihnen im Monatsrhythmus ein kostenloses Webinar zum Thema „Lieferkettengesetz“ (Sorgfaltspflichtengesetz) an. Es werden kostengünstige weil risikoorientierte Lösungsansätze für die vielfältigen Anforderungen aufgezeigt.

Laut einer aktuellen Information aus dem Bundestag befürwortet eine Mehrheit von Experten ein Lieferkettengesetz. Das zeigte eine Anhörung des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe zum Thema "Menschenrechte und Wirtschaft" unter der Leitung der Ausschussvorsitzenden Gyde Jensen (FDP) am 28.10.2020: Die Sachverständigen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft unterstützten überwiegend den Plan der Bundesregierung für ein solches Gesetz, das die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards in der globalen Lieferkette verbessern soll.

Die Argumentation der Experten können Sie auf der Webseite des Bundestages nachlesen: https://www.bundestag.de/presse/hib/802212-802212

Gemeinsam mit den „German Importers“ (Verband der Fertigwarenimporteure – VFI) bietet take-e-way Ihnen im Monatsrhythmus ein kostenloses Webinar zum Thema „Lieferkettengesetz“ (Sorgfaltspflichtengesetz) an. Es trägt den Titel: „Von der Produktion in den Online-Shop – risikoorientierte Lieferketten-Compliance im Non-Food-Handel (Sorgfaltspflichtengesetz)“. Das Webinar soll einen Überblick über die Pflichten eines Wirtschaftsakteurs auf Produktions- und Produktebene sowie in der gesamten Lieferkette geben. Es werden kostengünstige weil risikoorientierte Lösungsansätze für die vielfältigen Anforderungen aufgezeigt.

Unter diesem Link können Sie sich direkt zu Ihrem Wunschtermin zum Webinar anmelden: https://register.gotowebinar.com/rt/8173671994790397455

Für Ihre Fragen zum Thema Lieferkettengesetz steht Ihnen Christoph Brellinger gerne unter 040/750687-0 oder presse@take-e-way.de zur Verfügung.

Lösungen & Kontakt
×