Neue Registrierungspflicht für Verpackungen in Spanien

Die spanische Verpackungsverordnung verpflichtet Hersteller zur Registrierung ihrer Verpackungen. Auch Händler aus dem Ausland müssen sich über einen Bevollmächtigten anmelden, wenn sie verpackte Produkte in Spanien verkaufen.

×
Persönliche, vollumfängliche Online-Schulung zur BattVO
Fit für die EU Batterieverordnung

Erfahren Sie, welche Anforderungen die neue EU BattVO an Sie stellt und wie Sie in Ihrem speziellen Fall damit umgehen. Sie erhalten umfassende Informationen zur Umsetzung Ihrer Pflichten in Bezug auf Kennzeichnung, Batteriepass, EPR und Sorgfaltspflichten in der Lieferkette.

×

UK: DTS für weitere drei Jahre

Betroffen sind Hersteller von B2C Elektrogeräten im Vereinigten Königreich. Den derzeitigen DTS-Mitgliedern wird eine Frist bis zum 31.03.2024 eingeräumt, um entweder dem DTS wieder beizutreten und/oder eigene Rücknahmesysteme einzurichten.

Wie Sie sicherlich wissen, ist die Mitgliedschaft in der aktuellen Phase 6 des DTS (Distributor Take-Back Scheme, take-e-way berichtete), dem sich Hersteller von B2C Elektrogeräten im Vereinigten Königreich anschließen können, um ihre Rücknahmeverpflichtung gegenüber britischen Endnutzern zu erfüllen, am 31.12.2023 ausgelaufen.

take-e-way wurde nun vom DTS informiert, dass Phase 7, die vom 01.01.2024 bis zum 31.12.2026 (für 3 Jahre) gilt, mit einigen wichtigen Änderungen genehmigt wurde. Den derzeitigen DTS-Mitgliedern wird eine Frist bis zum 31.03.2024 eingeräumt, um entweder dem DTS wieder beizutreten und/oder eigene Rücknahmesysteme einzurichten. Defra (Ministerium für Umwelt, Ernährung und Angelegenheiten des ländlichen Raums) und OPS&S (Büro für Produktsicherheit & Normen) bestätigen, dass alle derzeitigen Mitglieder der abgelaufenen Phase 6 solange als DTS-Mitglieder betrachtet werden, bis die Anmeldung für Phase 7 möglich ist.

Die Kriterien der neuen Phase 7 bleiben dieselben wie in Phase 6, d.h. Händler, die Elektroartikel im Wert von mehr als 100.000 Pfund in einem Ladengeschäft in UK verkaufen, können nicht mehr am DTS teilnehmen und müssen ihre eigene Rücknahme anbieten.

Bitte beachten Sie, dass der Verkauf von Vapes nun auch vom DTS ausgenommen ist, was bedeutet, dass alle Geschäfte, die Vapes verkaufen, nun verpflichtet sind, den Kunden, die Vapes kaufen, eine Rücknahme im Laden gemäß den WEEE-Verordnungen anzubieten. Dies gilt unabhängig von ihrem Umsatz mit Vape-Verkäufen. Das schließt nicht aus, dass diese Geschäfte dem DTS in Bezug auf andere Verkäufe von Elektrogeräten beitreten, wenn sie unter den Schwellenwert von £ 100.000 für die Mitgliedschaft fallen.

Vorbehaltlich des oben genannten DTS-Ausschlusses für Vapes können sich Hersteller für Phase 7 anmelden, d. h. für eine Mitgliedschaft bis zum 31.12.2026, wenn sie mindestens ein physisches Geschäft haben und Elektroartikel (EEE) im Wert von weniger als 100.000 Pfund pro Jahr verkaufen, oder wenn sie ein reiner Online- bzw. Fernabsatzhändler sind, egal welcher Größe.

take-e-way steht Ihnen gerne unter 040/750687-0 oder beratung@take-e-way.de für Ihre Fragen zu WEEE, Elektrogesetz, Batteriegesetz BattG, Verpackungsgesetz/systembeteiligungspflichtigen Verpackungen und zur EPR zur Verfügung und hilft bei der Registrierung/Lizenzierung.

Für Informationen zu unseren internationalen Compliance-Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Inverkehrbringen von elektronischen Geräten, Batterien/Akkus und verpackten Produkten oder Verpackungen klicken Sie bitte hier: https://www.take-e-way.de/international-compliance/

Sebastian Siebert
Kontakt

Sebastian Siebert
Leiter Beratung

Tel.: 040/750687-0

beratung@take-e-way.de

Christoph Brellinger
Kontakt

Christoph Brellinger
Leiter Marketing & Kommunikation

Tel.: 040/750687-0

presse@take-e-way.de

Lösungen & Kontakt
×