Icon mit Dokument, das unterschrieben wird
Produktsicherheitsverordnung erfordert Verantwortliche Person
EU Verantwortliche Person - Service

Seit dem 16.07.2021 ist es gesetzeswidrig, Produkte mit CE-Kennzeichnung ohne eine Verantwortliche Person in der EU zu verkaufen. Auch die Produktsicherheitsverordnung verpflichtet Hersteller, eine Verantwortliche Person anzugeben.

×
Dokument mit dem Titel GPSR und einem Warndreieck, auf das eine Lupe zeigt
Produktsicherheitsverordnung (EU) 2023/988 verpflichtet
GPSR Risikoanalyse erforderlich

F├╝r fast jedes Produkt verpflichtend: Gem├Ą├č ProdSVO m├╝ssen Hersteller f├╝r die Produkte, die sie in Verkehr bringen, technische Unterlagen erstellen, die auf einer internen Risikoanalyse beruhen.

×
Pers├Ânliche, vollumf├Ąngliche Online-Schulung zur BattVO
Fit f├╝r die EU Batterieverordnung

Erfahren Sie, welche Anforderungen die neue EU BattVO an Sie stellt und wie Sie in Ihrem speziellen Fall damit umgehen. Sie erhalten umfassende Informationen zur Umsetzung Ihrer Pflichten in Bezug auf Kennzeichnung, Batteriepass, EPR und Sorgfaltspflichten in der Lieferkette.

×

WEEE-Beratung auf der Intersolar Europe in M├╝nchen am 5. Juni 2014 (Stand A1.740)

take-e-way und Great Lakes Reinsurance (eine Tochterfirma von Munich Re) beraten zur EU-weiten Registrierung und zur insolvenzsicheren Garantie ÔÇô Jetzt Termin vereinbaren!

take-e-way und Great Lakes Reinsurance (eine Tochterfirma von Munich Re) beraten zur EU-weiten Registrierung und zur insolvenzsicheren Garantie ÔÇô Jetzt Termin vereinbaren!

Am 14. Februar endete die Frist f├╝r die Umsetzung der WEEE-Richtlinie in die nationale Gesetzgebung der 28 EU-Mitgliedsstaaten.
 
Wichtige Absatzm├Ąrkte wie Gro├čbritannien und Italien haben bereits Ma├čnahmen zur Umsetzung ergriffen oder vollst├Ąndig umgesetzt. Andere Staaten wie zum Beispiel Deutschland arbeiten mit Hochdruck an der Implementierung.
 
Diese komplexe Situation schafft insbesondere f├╝r die nun betroffenen Hersteller, Importeure und Vertreiber von Photovoltaik-Modulen neue Kalkulationsrisiken beim Verkauf: Die tagesaktuelle Beobachtung der WEEE-Umsetzung und die b├╝rokratischen Herausforderungen in den Zielm├Ąrkten sind f├╝r den unerfahrenen Entscheidungstr├Ąger kaum zu bew├Ąltigen.
 
In Deutschland wirft neben der komplexen Registrierung insbesondere die obligatorische insolvenzsichere Garantie viele Fragen auf.
 
Aus diesem Grund bieten Ihnen der EU-weit agierende WEEE-Dienstleister take-e-way und die Great Lakes Reinsurance (eine Tochterfirma von Munich Re) exklusive Beratungsgespr├Ąche auf der Intersolar Europe in M├╝nchen an:
 
Am 5. Juni beantworten wir Ihnen in Halle A1 am Stand 740 alle Fragen zur Registrierung und insbesondere zum insolvenzsicheren Garantiesystem in Deutschland und in den ├╝brigen L├Ąndern der Europ├Ąischen Union.
 
Da die Termine erfahrungsgem├Ą├č schnell ausgebucht sein werden, bitten wir Sie um die rechtzeitige Anmeldung bei Frau Nicole Graf unter der Telefonnummer 040 / 21 90 10 ÔÇô 757 oder unter graf@take-e-way.de
 
F├╝r Ihre Fragen steht Ihnen take-e-way selbstverst├Ąndlich vor und w├Ąhrend der gesamten Intersolar-Messe sehr gerne zur Verf├╝gung.


├ťber take-e-way

- Gr├╝ndung 2004 in Hamburg
- Derzeit 20 Mitarbeiter
- Gesch├Ąftsf├╝hrer: Jochen Stepp, Oliver Friedrichs

Gesch├Ąftsfelder: Die take-e-way GmbH ├╝bernimmt EU-weit die gesetzeskonforme Umsetzung von b├╝rokratischen und operativen Anforderungen und Pflichten im Bereich Produktverantwortung (Elektro- und Elektronikger├Ątegesetz, WEEE, Batteriegesetz, Verpackungsverordnung etc.) f├╝r Hersteller, Importeure, Gro├čh├Ąndler, Einzelh├Ąndler und Vertreiber von Elektro- und Elektronikger├Ąten aus dem In- und Ausland.

VERE e.V.: Der 2003 gegr├╝ndete Verband zur R├╝cknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altger├Ąten (VERE e.V.) ist die mitgliederst├Ąrkste Organisation aus Anbietern, Herstellern, Wirtschaftsverb├Ąnden und Einzelpersonen bei der Umsetzung des ElektroG in Deutschland. VERE ist die Gr├╝ndungsorganisation von take-e-way und vertritt auch auf der politischen Ebene die Interessen von ├╝ber 3.000 Unternehmen.


Pressekontakt

take-e-way GmbH
Christoph Brellinger
Unternehmenskommunikation
Liebigstra├če 64
22113 Hamburg

Telefon: +49 (0)40/750687-111
Telefax: +49 (0)40/750687-101
http://www.take-e-way.de
presse[at]take-e-way.de

Sebastian Siebert
Kontakt

Sebastian Siebert
Leiter Beratung

Tel.: 040/750687-0

beratung@take-e-way.de

Christoph Brellinger
Kontakt

Christoph Brellinger
Leiter Marketing & Kommunikation

Tel.: 040/750687-0

presse@take-e-way.de

L├Âsungen & Kontakt
×