Podiumsdiskussion, Tipi am Kanzleramt Berlin
2022 - Die Zukunft der Produktverantwortung - 8. November 2022
×
Auf ins east nach Hamburg und Workshop buchen!
Product Compliance/EPR vom 6. - 8. Dezember

Jetzt Early Bird Tarif nutzen und limitierten Workshop-Platz sichern.

×

VFI-News: Stellungnahme des Umweltbundesamts zu geplanter Überarbeitung der RoHS-Richtlinie

Das Umweltbundesamt (UBA) hat eine Stellungnahme zur geplanten Überarbeitung der Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS-Richtlinie, RoHS = Restriction of Hazardous Substances) veröffentlicht.

Durch den Ausschluss bestimmter Schadstoffe aus Elektro- und Elektronikgeräten (E&E-Geräten) sinkt der Gehalt an gefährlichen Stoffen in den entstehenden Produktabfällen, was deren Aufbereitung und Rückführung in den Stoffkreislauf erleichtert und der Ressourcenschonung dient. Gleichzeitig führt der Ausschluss bestimmter Schadstoffe aus E&E-Geräten dazu, dass die Umwelteinträge dieser Stoffe über den gesamten Lebensweg abnehmen und die Belastung der Umwelt, betroffenen Arbeitnehmer sowie der Verbraucher sinkt.
Hier konnten Sie die komplette Stellungnahme des Umweltbundesamtes zur "Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten" (RoHS-RL) lesen:

www.umweltdaten.de/abfallwirtschaft/elektrog/stellungnahme_zur_rohs_revision.pdf

Sebastian Siebert
Kontakt

Sebastian Siebert
Leiter Beratung

Tel.: 040/750687-0

beratung@take-e-way.de

Christoph Brellinger
Kontakt

Christoph Brellinger
Leiter Marketing & Kommunikation

Tel.: 040/750687-0

presse@take-e-way.de

Lösungen & Kontakt
×