Leistungsbericht 2020: take-e-way nimmt fast 27.000 Tonnen Altgeräte zurück

Zusammen mit ihren Partnern hat die take-e-way GmbH fast 27.000 Tonnen Elektro- und Elektronikaltgeräte zurückgenommen und im Auftrag ihrer Kunden der Vorbereitung zur Wiederverwendung oder an zertifizierte Erstbehandlungsanlagen für ein rohstoffliches Recycling übergeben.

Im Jahr 2020 konnte take-e-way erneut die an die Stiftung Elektro-Altgeräte Register gemeldeten Outputmengen von Elektroaltgeräten deutlich steigern. Zusammen mit ihren Partnern hat die take-e-way GmbH fast 27.000 Tonnen Elektro- und Elektronikaltgeräte (Vorjahr: 19.465 Tonnen) zurückgenommen und im Auftrag ihrer Kunden der Vorbereitung zur Wiederverwendung oder an zertifizierte Erstbehandlungsanlagen für ein rohstoffliches Recycling übergeben.

Hier können Sie den take-e-way Leistungsbericht herunterladen


Diskussions-Webinar: Vertreiberrücknahme und die Auswirkungen

Die Novellierung der Vertreiberrücknahme steht am 01.01.2022 bevor. Hierzu veranstaltet take-e-way am 30.09.2021 um 10 Uhr ein Live-Webinar mit Frage-Möglichkeiten. Das Webinar richtet sich an Händler bzw. Vertreiber von Elektrogeräten, um rechtzeitig auf die Neuerungen und Änderungen aus der Novellierung der Vertreiberrücknahme reagieren und diese entsprechend umsetzen zu können.

Jetzt hier kostenlos zum Webinar anmelden

 

Wolfgang Obermeyer steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zum Leistungsbericht und zur Vertreiberrücknahme unter 040/750687-146 oder take-e-back@take-e-way.de zur Verfügung.

Lösungen & Kontakt
×