Icon mit Dokument, das unterschrieben wird
Produktsicherheitsverordnung erfordert Verantwortliche Person
EU Verantwortliche Person - Service

Seit dem 16.07.2021 ist es gesetzeswidrig, Produkte mit CE-Kennzeichnung ohne eine Verantwortliche Person in der EU zu verkaufen. Auch die Produktsicherheitsverordnung verpflichtet Hersteller, eine Verantwortliche Person anzugeben.

×
Dokument mit dem Titel GPSR und einem Warndreieck, auf das eine Lupe zeigt
Produktsicherheitsverordnung (EU) 2023/988 verpflichtet
GPSR Risikoanalyse erforderlich

FĂŒr fast jedes Produkt verpflichtend: GemĂ€ĂŸ ProdSVO mĂŒssen Hersteller fĂŒr die Produkte, die sie in Verkehr bringen, technische Unterlagen erstellen, die auf einer internen Risikoanalyse beruhen.

×
Persönliche, vollumfÀngliche Online-Schulung zur BattVO
Fit fĂŒr die EU Batterieverordnung

Erfahren Sie, welche Anforderungen die neue EU BattVO an Sie stellt und wie Sie in Ihrem speziellen Fall damit umgehen. Sie erhalten umfassende Informationen zur Umsetzung Ihrer Pflichten in Bezug auf Kennzeichnung, Batteriepass, EPR und Sorgfaltspflichten in der Lieferkette.

×

Amazon akzeptiert WEEE Nummer nicht

Wenn Amazon Ihre WEEE Nummer plötzlich nicht mehr akzeptiert und Produkte auslistet, kann es daran liegen, dass Ihre GerĂ€te in der falschen GerĂ€teart registriert sind, und Amazon dies frĂŒher merkt als Sie oder Ihr abmahnwilliger Wettbewerber.

Jedoch ist gelegentlich etwas Tiefenwissen erforderlich, weil Amazon teilweise die offiziellen GerÀtearten der Stiftung EAR intern begrifflich anders abgegrenzt hat.

Kleine Hilfestellung:

Unter die Kategorie 5 - KleingerĂ€te (GerĂ€te, bei denen keine der Ă€ußeren Abmessungen mehr als 50 cm betrĂ€gt) fallen zwei B2C-GerĂ€tearten, in die registriert werden kann:

  • a) KleingerĂ€te, die in privaten Haushalten genutzt werden können
  • b) Kleine Photovoltaikmodule, die in privaten Haushalten genutzt werden können

Unter die Kategorie 6 - Kleine GerĂ€te der Informations- und Telekommunikationstechnik, bei denen keine der Ă€ußeren Abmessungen mehr als 50 cm betrĂ€gt, fĂ€llt eine B2C-GerĂ€teart, in die zu registrieren ist:

  • a) Kleine GerĂ€te der Informations- und Telekommunikationstechnik, die in privaten Haushalten genutzt werden können

Wenn Sie Hilfe bei der richtigen Zuordnung Ihrer Elektroprodukte benötigen, wenden Sie sich gerne direkt an die take-e-way Beratung unter 040/750687-0 oder beratung@take-e-way.de

Sebastian Siebert
Kontakt

Sebastian Siebert
Leiter Beratung

Tel.: 040/750687-0

beratung@take-e-way.de

Christoph Brellinger
Kontakt

Christoph Brellinger
Leiter Marketing & Kommunikation

Tel.: 040/750687-0

presse@take-e-way.de

Lösungen & Kontakt
×