Verpackungsgesetz: Trennhinweise der Dualen Systeme für mehr Trennmotivation

Neun Duale Systeme haben sich entschieden, gemeinsam eine kostenlose, herstellerübergreifende Kennzeichnung für Verpackungen anzubieten, um Inverkehrbringer bei der Aufklärung Ihrer Kundinnen und Kunden zu unterstützen. Unsere Kooperationspartner sind unter den neun Systemen, so dass Unternehmen, die mit take-e-way einen Vertrag zur Lizenzierung von Verpackungen haben, auch die Trennhinweise nutzen können.

Neun Duale Systeme haben sich entschieden, gemeinsam eine kostenlose, herstellerübergreifende Kennzeichnung für Verpackungen anzubieten, um Inverkehrbringer bei der Aufklärung Ihrer Kundinnen und Kunden zu unterstützen.

Die Trennhinweise sollen Verbraucherinnen und Verbraucher aufklären und aktivieren, Verpackungen richtig zu trennen und zu entsorgen.

Grund für das gemeinsame Projekt ist die steigende Nachfrage der Hersteller nach Angeboten zur Aufklärung. Beispielsweise finden sich in den Gelben Säcken und Gelben Tonnen durchschnittlich 30 Prozent Abfall, die dort nicht hineingehören. Dies erschwert das Recycling korrekt getrennter Verpackungen erheblich und macht es teilweise sogar unmöglich. Langfristig sollen mit den Trennhinweisen die Sammelmengen an Verpackungen erhöht und die Qualitäten der Sammlung verbessert werden.

Durch den herstellerübergreifenden Einsatz der Kennzeichnung ist eine hohe Wiedererkennung für Endverbraucherinnen und -verbraucher garantiert. Die leicht verständlichen, eindeutigen Symbole sollen zum Erfolg der Trennhinweise beitragen und können optional sogar durch QR‑Codes für weiterführende Informationen ergänzt werden.

Vor allem ist der Mehrwert in puncto Transparenz hervorzuheben, denn die Trennhinweise zeigen, dass Sie als Hersteller oder Inverkehrbringer Produktverantwortung für Ihre Verpackungen im Sinne der Registrierungspflicht nach § 9 VerpackG übernehmen. So vermitteln Sie Glaubwürdigkeit – insbesondere bei den Zielgruppen, denen Nachhaltigkeit sehr wichtig ist.

Unsere Kooperationspartner sind unter den neun Systemen, so dass Unternehmen, die mit take-e-way einen Vertrag zur Lizenzierung von Verpackungen haben, auch die Trennhinweise nutzen können.

Wenn Sie die Trennhinweise nutzen möchten, registrieren Sie sich einfach über www.trenn-hinweis.de. Nach Abschluss des Markenlizenzvertrages erhalten Sie alle Unterlagen per E-Mail.

Für Fragen zum Verpackungsgesetz stehen Ihnen die Berater von take-e-way gerne unter 040/750687-0 oder beratung@take-e-way.de zur Verfügung.

Lösungen & Kontakt
×