Podiumsveranstaltung am 17. November in Berlin

Sehr geehrte take-e-way Kunden, sehr geehrte VERE e.V. Mitglieder,

kaum jemand versteht noch die zu komplizierte Umweltgesetzgebung und die Vorschriften zur Produktverantwortung. In der Praxis haben sich Verwaltung und Verbände zusammengeschlossen, um gemeinsam praxisorientierte Wege zur gesetzeskonformen Umsetzung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) zu finden.

take-e-way als Lösungsanbieter für KMU hat daher am 17. November in Berlin die Veranstaltung „Produktverantwortung – Handelshemmnis oder lösbare Aufgabe?“ initiiert. Die Podiumsveranstaltung soll sowohl den umweltpolitischen und rechtlichen Rahmen betrachten als auch Lösungen in der Praxis aufzeigen. Wir freuen uns sehr, dass wir für diese Veranstaltung Herrn Dr. Thomas Rummler (Bundesumweltministerium), Herrn Alexander Goldberg (Stiftung Elektro-Altgeräte Register/EAR) sowie Frau Jana Dörschel (Bundeswirtschaftsministerium) gewinnen konnten. Zusätzlich stehen für Ihre Fragen der täglichen Praxis unsere Fachexperten nicht nur als Referenten sondern auch in der späteren Diskussion zur Verfügung.

Weil wir in dieser Veranstaltung Ihre Probleme mit der Umsetzung aufgreifen wollen, haben wir 50 kostenlose Plätze für Sie reserviert. Damit wir Ihre Teilnahme mit Ihrer persönlichen Einladung bestätigen können, würden wir uns sehr freuen, Ihre Anmeldung baldmöglichst entgegen zu nehmen. Bitte melden Sie sich hierfür bei Herrn Christoph Brellinger, Telefon 040/219010-74 oder E-Mail: brellinger@take-e-way.de

Für alle Fragen zu unserer kostenlosen Handelsplattform www.make-e-business.de oder der Veranstaltung stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 040/219010-65 zur Verfügung.

Ihr take-e-way-Team