Umweltrecht Seminar am 6.11. in Gera

Am 6. November veranstaltet die IHK Gera ein Seminar über Aktuelle Entwicklungen im Umweltrecht. take-e-way unterstützt die Veranstaltung mit einem Beitrag.

Am 6. November veranstaltet die IHK Gera ein Seminar über Aktuelle Entwicklungen im Umweltrecht. take-e-way unterstützt die Veranstaltung mit einem Beitrag. Das Seminar gibt einen Überblick zu den aktuellen Neuerungen und Änderungen im Umweltrecht. Anhand von ausgewählten Gesetzen wird vertiefend auf die besondere Bedeutung für Unternehmen eingegangen.

Inhalte:

Abfallrecht Teil I

  • Elektro- und Elektronikgerätegesetz
  • Batteriegesetz
  • RoHS-Richtlinie
  • Verpackungsgesetz

Immissionsschutz

  • Anpassung der TA Luft
  • Update zu BImSchV

Naturschutz

  • Umweltrechtsbehelfsgesetz
  • Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung
  • Umsetzung Seveso-III-Richtlinie (TA Abstand)

Wasserrecht

  • AwSV
  • Wasserrahmenrichtlinie: Verschlechterungsverbot

Abfallrecht Teil II

  • Gewerbeabfallverordnung und Hinweise zum Vollzug
  • Einwegkunststoffe, Mikroplastik
  • Update zur Novellierung Kreislaufwirtschaftsgesetz
  • Dügemittelverordnung

Compliance im Umweltrecht – Chancen und Herausforderung

  • Pflichtendelegation – Strafrechtliche Risiken im unternehmerischen Handeln reduzieren
  • Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung von Compliance-Regelungen im Unternehmen
  • Hinweise für eine erfolgreiche Umsetzung im Unternehmen 


Termin und Veranstaltungsort
06.11.2019 im IHK-Bildungszentrum Gera, Gaswerkstraße 25, 07546 Gera
Seminardauer: 09.30 – 16.00 Uhr inkl. Versorgung

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 250,00 Euro pro Person inkl. Unterlagen und Versorgung. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Hier können Sie sich anmelden.

 
Anmeldung und Fragen
Für Fragen zu diesem Seminar und die Anmeldung steht Ihnen Anna Seidl von der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera gerne unter der Telefonnummer 0365/8553-129 oder unter seidl@gera.ihk.de zur Verfügung.

Lösungen & Kontakt