take-e-way relauncht Kundenportal Mengenmeldung Online – Ganz Europa auf einen Blick

take-e-way hat ihr Kundenportal Mengenmeldung Online erneut komplett überarbeitet und ermöglicht Ihnen jetzt noch komfortabler das übersichtliche Management Ihrer Produkt-Compliance in ganz Europa

take-e-way hat ihr bereits vor 10 Jahren ins Leben gerufene Kundenportal Mengenmeldung Online erneut komplett überarbeitet und ermöglicht Ihnen jetzt noch komfortabler das übersichtliche Management Ihrer Produkt-Compliance in ganz Europa:

Ein Portal – alle Registrierungen – alle Meldungen – beliebige Sprache.

Mit Mengenmeldung Online lassen sich in der vom Nutzer gewünschten Sprache europaweit in 32 Ländern alle Mengenmeldungen nach WEEE, Batterierichtlinie und Verpackungsverordnung z.B. nach Dringlichkeit sortieren, filtern und direkt durchführen.
Damit entfallen zahlreiche Logins und Einzelmeldungen über die verschiedenen nationalen Meldestellen in den jeweiligen europäischen Amtssprachen.
Das Portal kennt Ihre aktiven Registrierungen pro Produktgruppe und Land und zeigt Ihnen auch nur diese an. Das Portal überwacht im Ampelsystem sämtliche Meldetermine und erinnert Sie zusätzlich persönlich per E-Mail. Verspätete oder vergessene Meldungen gehören damit der Vergangenheit an.
Das ist der zentrale Vorteil für alle Hersteller, Vertreiber, Importeure, Compliance-Manager und Qualitätsbeauftragte, die Mengenmeldung Online nutzen: Ganz Europa auf einen Blick aus Sicht der Produktverantwortung.
Neu: Ein individueller Kundenbereich liefert den kompletten Überblick über Ihre Meldehistorie, alle Rechnungen, Unternehmensstammdaten und weitere wichtige Informationen. Die jährliche Aktualisierung Ihrer aktiven Registrierungen sowie Stammdatenänderungen können in Mengenmeldung Online zentral vorgenommen werden.
Für Ihre Fragen stehen Ihnen die Berater von take-e-way gerne unter 040 / 21 90 10 – 65 oder beratung@take-e-way.de zur Verfügung.

Über take-e-way
Gründung 2004 in Hamburg, derzeit 36 Mitarbeiter (Beratung in 10 Sprachen), Geschäftsführer: Jochen Stepp, Oliver Friedrichs, Hjalmar Vierle.

Geschäftsfelder: Die take-e-way GmbH übernimmt EU-weit und darüber hinaus die gesetzeskonforme Umsetzung von bürokratischen und operativen Anforderungen und Pflichten im Bereich Produktverantwortung (Elektro- und Elektronikgerätegesetz, WEEE, Batteriegesetz, Verpackungsverordnung etc.) für über 4.500 Hersteller, Importeure, Großhändler, Einzelhändler und Vertreiber von Elektro- und Elektronikgeräten aus 37 Nationen.

VERE e.V.: Der 2003 gegründete Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten (VERE e.V.) ist die mitgliederstärkste Organisation aus Anbietern, Herstellern, Wirtschaftsverbänden und Einzelpersonen bei der Umsetzung des ElektroG in Deutschland. VERE ist die Gründungsorganisation von take-e-way und der als WEEE-Bevollmächtigter agierenden get-e-right GmbH und vertritt auch auf der politischen Ebene die Interessen von über 3.800 Unternehmen.

Lösungen