Neue Norm für Gebrauchsanleitungen erschienen

Die Norm beschreibt allgemeine Grundsätze und ausführliche Anforderungen für das Erstellen von Gebrauchsanleitungen, deren Gliederung sowie Inhalt und Darstellung.

Wie das Deutsche Institut für Normung (DIN) am 26. Oktober 2012 mitteilte, ersetzt die IEC 82079-1 „Preparation of instructions for use – Structuring, content and presentation – Part 1: General principles and detailed requirements“ die Vorgängernorm IEC 62079 aus dem Jahr 2001.

Die Norm beschreibt allgemeine Grundsätze und ausführliche Anforderungen für das Erstellen von Gebrauchsanleitungen, deren Gliederung sowie Inhalt und Darstellung. Sie gilt für die Gebrauchsanleitung selbst und nimmt auch Bezug auf andere Produktinformationen des Herstellers, zum Beispiel in Katalogen, Flyern, auf Internetseiten oder der Verpackung.

In der IEC 82079-1 werde stärker betont, dass Gebrauchsanleitungen die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Zielgruppe berücksichtigen müssten.


Weitere Informationen finden Sie unter:
http://bit.ly/VN8xai

Quelle: DIN Deutsches Institut für Normung e.V., Verband der Fertigwarenimporteure e.V. (VFI), VFI-Rundschreiben 150/2012