take-e-way Modul 4 zur VerpackV

VerpackV

take-e-way bietet die Lizenzierung von Verkaufsverpackungen gemäß § 6.3 VerpackV in Kooperation mit der SUSA Solutions GmbH an. Das Angebot beinhaltet die regelmäßige Erfassung, Sortierung und Verwertung sowie die verordnungskonforme Nachweisführung für die von Ihnen im Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland in Verkehr gebrachten und bei uns gemeldeten Verkaufsverpackungen durch ein bundesweit zugelassenes duales System.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen zur Kennzeichnung Ihrer Verpackungen ein eingeführtes Logo in den entsprechenden Dateiformaten zur Verfügung.

Sie haben Fragen zur Verpackungsverordnung oder wünschen eine Beratung zu unserem Leistungsmodul 4 zur VerpackV? Dann rufen Sie uns gern an: 040/219010-65.

Modul 4 "VerpackV": Das ist inklusive

  • Lizenzierung von Verkaufsverpackungen gemäß § 6.3 VerpackV
  • Regelmäßige Erfassung, Sortierung und Verwertung
  • Verordnungskonforme Nachweisführung
  • Auf Wunsch: Stellung eines Logos zur Kennzeichnung von Verpackungen in den entsprechenden Dateiformaten

Jetzt VerpackG-Lizenz für 2019 anfragen

Ab dem 1. Januar 2019 tritt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) in Kraft. Das Verpackungsgesetz löst die Verpackungsverordnung (VerpackV) ab. Fragen Sie uns gerne auch nach Ihrer einfachen und günstigen Full-Service-Lösung zur Lizenzierung von Verpackungen gemäß Verpackungsgesetz.

Schnellkontakt: Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie kostenlos.
Schnellkontakt: Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie kostenlos.

Fragen zur VerpackV?

Dr. Andreas Mühlhausen

Dr. Andreas Mühlhausen

040/219010-782
E-Mail schreiben

 

 

Fragen zur VerpackV?

Christoph Pieper

Christoph Pieper

040/219010-73
E-Mail schreiben


Fragen zur VerpackV?

Heiko Rendle

Heiko Rendle

040/219010-773
E-Mail schreiben