2022 – Die Zukunft der Produktverantwortung

2022 – Die Zukunft der Produktverantwortung

08. November 2022, Berlin
TIPI AM KANZLERAMT

Foto: © Michael Haddenhorst

Zur Anmeldung

Vor elf Jahren haben wir uns das erste Mal in Berlin getroffen, um mit Vertretern der Wirtschaft, Behörden und Ministerien die täglichen Herausforderungen der Produktverantwortung als „Handelshemmnis oder lösbare Aufgabe“ zu diskutieren.

Nach der Corona-Pandemie kommen wir am Ende eines maßgeblich durch das Thema „EPR“ geprägten Jahres 2022, gemeinsam mit Ihnen, erneut in Berlin zusammen, um direkt vor dem Bundeskanzleramt in die Zukunft der Produktverantwortung zu schauen.

War der Dialog vor Jahren noch durch das Elektrogesetz oder das Problem der Trittbrettfahrer bestimmt, ist der Konformitätsdruck auf die Händler inzwischen stärker und vor allem komplexer geworden. Die zunehmende Digitalisierung von Behörden und zentralen Stellen und die Einbeziehung der technologisch fortgeschrittenen Online-Marktplätze in die Produktverantwortung treibt den Gesetzesvollzug massiv voran, wie der Ansturm auf das Verpackungsregister zum 1. Juli dieses Jahres gezeigt hat. Weitere Beispiele werden folgen.

Dabei geht es nicht mehr nur um die abfallrechtliche Produkt- bzw. die erweiterte Herstellerverantwortung im Umweltsinne, sondern längst auch um Anforderungen in einem immer breiter werdenden Product-Compliance-Bereich, in dessen Fokus die Sicherheit des Verbrauchers steht. Hier stoßen unterschiedliche Probleme aufeinander, wie der Brexit, sich zum Teil widersprechende Regelungen der EU-Mitgliedstaaten, die Cybersicherheit von Produkten, die Erhaltung von Rohstoffen, die Recyclingfähigkeit von Produkten und vieles mehr.

Um in diesem Dschungel nicht die Orientierung zu verlieren, bringen wir die beteiligten Akteure verschiedenster Interessengruppen und die aktuell brennenden Themen an einem Tag, an einem Ort zu einem gemeinsamen Austausch zusammen, um die Zukunft der Produktverantwortung konstruktiv und lösungsorientiert zu beleuchten. Über Ihre Unterstützung durch Ihre persönliche Teilnahme an dem gemeinsamen Dialog würden wir uns sehr freuen.

Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, bitte melden Sie sich zeitnah an.

Hier können Sie sich anmelden.

Silke Meyer unterstützt gern bei Fragen zur Anmeldung, Übernachtungsmöglichkeiten und anderen organisatorischen Themen: academy@take-e-way.de oder 040/750687-200.
 

Programm

09:30Eintreffen der Teilnehmer:Innen, Registrierung und Kaffee
10:00Eröffnung (Oliver Friedrichs, Hjalmar Vierle)

A) Produktverantwortung aus Sicht der Behörden und Zentralen Stellen

10:10Ein Einblick in die Arbeit der EU-Kommission zu EPR und Online-Marktplätzen
Eunomia Research & Consulting (Star Molteno)
10:30Die neue Ökodesignverordnung: Von der Richtlinie zur Verordnung / Der digitale Produktpass
BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (Dr. rer. nat. Floris Akkerman)
10:50Kaffeepause (30 min.)
11:20Auswirkungen auf den ElektroG- und BattG-Vollzug, durch die neuen Pflichten der Online Marktplätze
Stiftung Elektro-Altgeräte Register (Alexander Goldberg)
11:40Die Entwicklung des Verpackungsgesetzes bis zur EU-VerpackVO
Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (Gunda Rachut)
12:00Produktverantwortung als wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer zirkulären Wirtschaft
BMUV Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (Dr. Christoph Epping)

B) PODIUMSDISKUSSION

12:20Gemeinsame Diskussionsrunde
  • Nachhaltige Produkte: Wie können sich Hersteller jetzt schon auf die neuen Regelungen aus der ÖkodesignVO sinnvoll vorbereiten?
    BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (Dr. rer. nat. Floris Akkerman)
  • Produktverantwortung: Was erwarten wir von Marktplätzen, Industrie und Handel
    BMUV Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (Dr. Christoph Epping)
  • Amazon: Was erwarten wir von unseren Sellern zur Produktverantwortung, Produktsicherheit?
    Amazon Deutschland Services GmbH (Eike Klein)
  • Die Elektroindustrie: Wie richten wir uns auf Produktverantwortung und Produktsicherheit ein?
    ZVEI e.V., Verband der Elektro- und Digitalindustrie (Christian Eckert)
  • Onlinehandel: Wie agieren wir im Spannungsfeld zwischen Gesetzgebung und Marktplätzen?
    bevh Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (Eva Behling)
13:00Mittagspause (60 min.)

C) Auswirkung der Produktverantwortung auf die Wirtschaftsakteure

14:00Aktuelle Rechtsprechung und Behördenentscheidungen zur Produktverantwortung
Prof. Versteyl Rechtsanwälte (Dr. Holger Jacobj)
14:20Der Brexit – Neue Herausforderungen für Hersteller, Händler und Marktplätze
BCCG British Chamber of Commerce in Germany (Alexander Altmann)
14:40Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) - Wie transparent muss ich sein?
Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Philipp Reusch)
15:00Cybersicherheit – Auswirkungen auf Produktsicherheit und Rückrufpraxis
Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Stefan Hessel)
15:20Kaffeepause (30 min.)

D) DISKUSSION Erkenntnisse des Tages

15:50Wie sichere ich mein Geschäft auf Marktplätzen rechtlich effektiv ab? Moderation: Oliver Friedrichs
16:30Individuelle Gespräche und Ausklang
17:00Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsinformationen

Ort: TIPI AM KANZLERAMT, Große Querallee, 10557 Berlin/Deutschland
Termin: Dienstag, 08. November 2022, von 9:30 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: VERE e.V., take-e-way GmbH, get-e-right GmbH, trade-e-bility GmbH
Moderation: Oliver Friedrichs (VERE e.V. / take-e-way GmbH / trade-e-bility GmbH) 
Alle Vorträge max. 20 Min. mit englischer/deutscher Simultan-Übersetzung
Teilnahmegebühr: 450,00 Euro zzgl. USt


         Kostenlose Teilnahme für VERE-Mitglieder, take-e-way und trade-e-bility-Kunden und -Partner, Behörden und Verbände. 

Ganz bequem mit dem vergünstigten Bahnticket, das nur für diese Veranstaltung gilt, für nur 50€ reisen. Hier buchen: Tickets & Angebote

Mehr Details erfahren Sie hier Bahntickets & Angebote der Deutschen Bahn einfach online buchen (veranstaltungsticket-bahn.de)

 

Anmeldung

Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!
Dieses Feld muss ausgefüllt werden!

Bitte bestätigen Sie das reCAPTCHA!
Lösungen & Kontakt
×