Entsorgung von PV-Modulen managen einmal pro Monat
Donnerstag, 14:00 - 15:00
Termine: siehe Anmeldung

Was tun mit gebrauchten PV-Modulen? Dieses Webinar zeigt Ihnen Möglichkeiten der Erfassung von gebrauchten PV-Modulen und Wege der ressourcenschonenden und rechtskonformen Entsorgung auf. Hierbei vermittelt das Webinar einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Entsorgung von Altmodulen und beleuchtet auch kritisch verbreitete informelle Verkaufskanäle. Das Webinar gibt zudem praktische Tipps und behandelt auch den Aspekt der Prüfung zur Wiederverwendung und Zweitvermarktung.

Warum ist das Thema wichtig? Photovoltaikmodule müssen aus rechtlicher Sicht separat als eigene Elektrogeräte-Kategorie betrachtet werden, da für diese einige Besonderheiten gelten. Enstprechend unterscheiden sich auch die Pflichten und Möglichkeiten der Entsorgung gebrauchter Einheiten. Daher lohnt es sich, die rechtlichen Details zu kennen, wenn man als Händler, Hersteller, Verwender oder Entsorger betroffen ist.

Inhalt in einem Satz: Das Webinar erklärt, welche Pflichten und Möglichkeiten es im B2B-Bereich gibt, um Photovoltaikmodule rechtskonform, umweltgerecht und kostengünstig zu entsorgen.

Für wen ist das Webinar interessant? Für jeden, der im B2B Bereich Entsorgungsmöglichkeiten für PV-Module benötigt.

Termine 2021: 19. August, 16. September, 21. Oktober, 18. November, 16. Dezember

Schlagworte:
Produktverantwortung
Haftungsrechtliche Risiken
Produkt-Compliance

Programm/Ablauf

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Entsorgung von Photovoltaik
  • Das Kreislaufwirtschaftsgesetz unter der Lupe
  • Entsorgung und Zweitvermatkung von PV-Modulen: das ist zu beachten
  • Erfassung und Transport von PV-Modulen
  • Prüfung zur Wiederverwendung und Zweitvermarktung
  • Rohstoffliche Verwertung von PV-Modulen
  • Rechtskonforme Entsorgung von PV-Modulen
  • Outsourcingmöglichkeiten bei der Entsorgung von Photovoltaikanlagen

Referent: Oliver Friedrichs, take-e-way GmbH

Hinweise in eigener Sache: 

1) Bitte melden Sie sich auch zum Webinar an, falls Ihnen der Termin nicht zeitlich passt. In diesem Fall erhalten Sie 24 Stunden nach dem Webinar automatisch eine E-Mail mit dem Link zur Aufzeichnung. Auf diese Weise können Sie das Webinar jederzeit nachträglich zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl ansehen.

2) Die Teilnahme am Webinar ist für Sie kostenlos! Leider gibt GoTo-Webinar hier im für uns bereit gestellten Anmeldebereich einen in der Übersetzung ins Deutsche offensichtlich missglückten Hinweis auf Zahlungen per Kredit- oder Debitkarten vor, den wir weder ändern noch löschen können. Bitte ignorieren Sie diesen Hinweis – das Seminar ist und bleibt für Sie kostenlos!

3) Immer up to date über alle gesetzlichen Änderungen? Abonnieren Sie unseren Newsletter - und schon flattern alle Updates zum ElektroG, BattG, VerpackG sowie zur Produktsicherheit frei Haus in Ihr Postfach!

Preis
Kostenlos
Zurück zur Listenansicht
Lösungen & Kontakt
×