Einführung in die neue Marktüberwachungsverordnung einmal pro Monat
Mittwoch, 10:00 - 11:00
Termine: siehe Anmeldung

Die neue Marktüberwachungsverordnung ist am 16. Juli 2021 in Kraft getreten. Marktüberwachungsbehörden verfügen jetzt über umfassende, länderübergreifende Kompetenzen sowie die Möglichkeit eines schnellen Informationsaustausches, wenn es um die Verfolgung nicht sicherer / gesetzeskonformer Produkte geht. Endnutzer können bei der Information der Behörden durch öffentlich einsehbare Register ebenfalls eine entscheidene Rolle spielen. Konformitätslücken zu schließen bedeutet daher ab sofort gegenüber nicht-konformen Wettbewerbern im Vorteil zu sein. Erfahren Sie, wie eventuell bestehende Lücken schnell geschlossen werden.

Warum ist das Thema wichtig? Seit dem 16. Juli 2021 gelten durch die neue Verordnung EU-weit verschärfte Maßnahmen zur Marktüberwachung. Bei Verstößen drohen Abmahnungen und hohe Bußgelder.

Inhalt in einem Satz: Dieses Webinar verschafft Ihnen einen Überblick darüber, welche Folgen die neue europäische Marktüberwachungsverordnung für welche Akteure hat und welche Maßnahmen unbedingt ergriffen werden sollten.

Für wen ist das Webinar interessant? Für jeden, der national oder international mit Nonfood-Produkten handelt.

Termine 2021: 4. August, 1. September, 6. Oktober, 1. November, 1. Dezember.

Schlagworte:
Marktanforderungen
Marktüberwachungsverordnung

Programm/Ablauf

  • Einführung in die Marktüberwachungsverordnung / Verordnung (EU) 2019/1020
  • Hintergründe und Ziele
  • Anforderungen und Vorschriften
  • Pflichten für Marktakteure
  • Kompetenzen und Aufgaben der Behörden
  • Folgen der Missachtung der Marktüberwachungsverordnung: Sanktions-Risiko durch öffentlich einsehbare Daten
  • Chancen und konkrete Handlungsempfehlungen je nach Akteur
  • Vorstellung der Lösung des Bevollmächtigten für Deutschland
  • Vorstellung des ganzheitlichen e-systems Ansatzes auf internationalem Parkett

Referenten: Oliver Friedrichs, take-e-way GmbH & Christopher Blauth, get-e-right GmbH

Hinweise in eigener Sache: 

1) Bitte melden Sie sich auch zum Webinar an, falls Ihnen der Termin nicht zeitlich passt. In diesem Fall erhalten Sie 24 Stunden nach dem Webinar automatisch eine E-Mail mit dem Link zur Aufzeichnung. Auf diese Weise können Sie das Webinar jederzeit nachträglich zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl ansehen.

2) Die Teilnahme am Webinar ist für Sie kostenlos! Leider gibt GoTo-Webinar hier im für uns bereit gestellten Anmeldebereich einen in der Übersetzung ins Deutsche offensichtlich missglückten Hinweis auf Zahlungen per Kredit- oder Debitkarten vor, den wir weder ändern noch löschen können. Bitte ignorieren Sie diesen Hinweis – das Seminar ist und bleibt für Sie kostenlos!

3) Immer up to date über alle gesetzlichen Änderungen? Abonnieren Sie unseren Newsletter - und schon flattern alle Updates zum ElektroG, BattG, VerpackG sowie zur Produktsicherheit frei Haus in Ihr Postfach!

Preis
Kostenlos
Zurück zur Listenansicht
Lösungen & Kontakt
×