take-e-way Filmarchiv

Vorstellung der roten Sammelbox von take-e-way

(10.01.2011) Bei der Auftaktveranstaltung zur "Umwelthauptstadt Europas 2011" wird die rote Sammelbox, das Kernstück der freiwilligen Sammlung von Haushaltskleingeräten und Energiesparlampen in Hamburg, erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.

Zur Eröffnung der Ausstellung mit dem Titel "Mit Energie gewinnen" in der Hamburger Europa Passage bestaunt Dr. Herlind Gundelach, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, das innovative Zwei-Kammer-Prinzip des neuen Sammelsystems, in das Haushaltskleingeräte und Energiesparlampen separat voneinander eingelegt werden können. Die Senatorin geht mit gutem Beispiel voran und legt die aller erste Energiesparlampe in die rote Sammelbox ein. Unterstützt wird die Initiative von der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) der Hansestadt, den Fachverbänden des Hamburger Einzelhandels (FHE) und des Handwerks.

Die rote Sammelbox kann kostenlos von allen interessierten Firmen und anderen Organisationen aus Hamburg direkt bei take-e-way (040/219010-65) angefordert werden, um sie in Innenbereichen mit hohen Besucherfrequenzen verbrauchernah aufzustellen.

Filmarchiv

Das take-e-way Filmarchiv enthält Videos, Filme, Aufzeichnungen, Mitschnitte, Dokumentationen, Sendungen und Beiträge über take-e-way. Wenden Sie sich bei Fragen zum Filmarchiv gern an Ihren take-e-way Pressekontakt.

Pressekontakt

take-e-way GmbH
Christoph Brellinger
Unternehmenskommunikation
Schlossstr. 8 d-e
22041 Hamburg

Telefon: +49 (0)40/219010-74
Telefax: +49 (0)40/219010-66

presse(at)take-e-way.de
www.take-e-way.de/news-presse