BattG § 21 Vollzug

BattG § 21 Vollzug

(1) Das Umweltbundesamt kann gegenüber dem Gemeinsamen Rücknahmesystem die Anordnungen treffen, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Vorgaben aus § 6 Absatz 3 und der Verwertungsanforderungen aus § 14 dauerhaft sicherzustellen.

(2) Für den Vollzug dieses Gesetzes sind die §§ 47 und 62 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes entsprechend anzuwenden. Das Grundrecht auf Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes) wird insoweit eingeschränkt.

Fragen zum BattG?

Dr. Andreas Mühlhausen

Dr. Andreas Mühlhausen

040/219010-782
E-Mail schreiben

 

 

Fragen zum BattG?

Christoph Pieper

Christoph Pieper

040/219010-73
E-Mail schreiben